Rechtstipps: Soziale Medien

‚ÄěHerabw√ľrdigende, beleidigende und falsche Aussagen sind nicht zu tolerieren, auch wenn Sie im Internet ver√∂ffentlicht werden. Auch das Verbreiten von Fotos oder Inhalten ohne die Zustimmung der abgebildeten Personen oder des Urhebers ist zumeist unzul√§ssig. Wird dagegen versto√üen, haben Sie Anspruch auf Unterlassung, Ver√∂ffentlichung einer Richtigstellung und Schadenersatz. Ihr Rechtsanwalt unterst√ľtzt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Anspr√ľche.‚Äú

Mag. Kornelia Kaltenhauser, LL.M. | Rechtsanwältin in Klagenfurt