Anwaltstag in Schulen

Ein Projekt der Kärntner Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.

Bei Erreichen der Volljährigkeit ändert sich vieles im Leben einer/s Jugendlichen. Als Erwachsene/r nimmt man aktiv am Geschäftsleben teil und gestaltet sein Leben eigenständig.

Die erste Wohnung, das erste Auto, der erste Job, Lebensgemeinschaften und Eheschließungen sowie die eigene Finanzierung werden wichtige Themen sein.

Im Rahmen ihrer Berufsaus√ľbung stellen die K√§rntner Rechtsanw√§lte immer wieder fest, dass vor allem junge Menschen in schwierige Situationen mit oft nachteiligen pers√∂nlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen geraten, weil sie die Tragweite von Handlungen und die Konsequenzen von Rechtsgesch√§ften nicht richtig einsch√§tzen k√∂nnen.

Die K√§rntner Rechtsanwaltskammer m√∂chte daher allen AHS und BHS eine unentgeltliche Informationsveranstaltung f√ľr die Maturanten der Schulen anbieten, in deren Rahmen √ľber die mit Eintritt der Vollj√§hrigkeit verbundenen Rechte und Pflichten sowie auf Risiken und Gestaltungsm√∂glichkeiten beim Abschluss der f√ľr die Gruppe der 18- bis 25-j√§hrigen typischen Rechtsgesch√§fte hingewiesen werden soll. F√ľr die Sch√ľler d√ľrften ua die Bereiche wie ‚Äědie erste Wohnung‚Äú, ‚Äěrund ums Geld‚Äú, ‚ÄěInterneteinkauf‚Äú etc von Interesse sein.

Mit diesen Vortr√§gen soll bei den jungen Menschen ein Problembewusstsein geweckt und sie in die Lage versetzt werden, sich in den diversen Lebenslagen entsprechend zu verhalten. Die Rechtsanwaltskammer f√ľr K√§rnten will mit dieser Initiative des unentgeltlichen Angebotes ‚ÄěAnwaltstag in Schulen‚Äú den Jugendlichen eine wirksame Hilfestellung f√ľr ihren Eintritt in das Leben der Erwachsenen geben.

Besteht auch an Ihrer Schule Interesse einen ‚ÄěAnwaltstag in Schulen‚Äú zu veranstalten? Interessierte Direktionen wenden sich bitte direkt an die Rechtsanwaltskammer f√ľr K√§rnten (Tel. 0463/51 24 25 ‚Äď 11;¬†kammer@rechtsanwaelte-kaernten.at; Frau Mag. Heidrun Bayer).

Die Berichterstattung zum Anwaltstag in Schulen finden Sie hier.