Erste anwaltliche Auskunft

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Erste unentgeltliche anwaltliche Auskunft

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

 

Um allen Bev√∂lkerungsgruppen Zugang zu ihrem Recht ohne Angst vor hohen Kosten zu erm√∂glichen, f√ľhren die K√§rntner Rechtsanw√§lte in

Klagenfurt:
Rathaus, B√ľrgerservicestelle, Neuer Platz 1,¬†jeden Freitag, 14.00 - 16.00¬†Uhr

Villach:
Rathaus, Eingang 4, 4. Stock, Zimmer 405, jeden Freitag, 14.00 - 16.00 Uhr

Feldkirchen:
Stadtgemeinde,¬†jeden 1. und 3. Freitag im Monat, 15.00 ‚Äď 16.30 Uhr

Ferlach:
Stadtgemeinde,¬†jeden 1. und 3. Dienstag im Monat, 14.00 ‚Äď 15.00 Uhr (auch in slowenischer und kroatischer Sprache)

St. Veit/Glan:
Gemeindeamt,¬†jeden 1. und 3. Freitag im Monat, 14.00 ‚Äď 15.30 Uhr

Spittal/Drau:
Bezirksgericht Spittal/Drau,¬†jeden 1. und 3. Freitag im Monat, 13.00 ‚Äď 15.00 Uhr

Völkermarkt:
Stadtgemeinde,¬†jeden 1. Mittwoch im Monat¬† 11.00 ‚Äď 13.00 Uhr

Wolfsberg:
nach R√ľckfrage bei der Rechtsanwaltskammer f√ľr K√§rnten

eine unentgeltliche erste Rechtsauskunft durch.

Ziel ist eine Erstinformation √ľber die Rechtslage (z.B. Ehe- und Familienrecht, Mietrecht, Schadenersatzrecht, Vertragsrecht, Erbrecht), wobei der Bev√∂lkerung die M√∂glichkeit geboten wird, sich Kenntnis dar√ľber zu verschaffen, ob √ľberhaupt Anspr√ľche, Rechte oder Einreden bestehen und wie die Erfolgsaussichten einzusch√§tzen sind. Dadurch soll niemand mehr darauf angewiesen sein, sich durch H√∂rensagen √ľber die Rechtslage zu ‚Äěinformieren‚Äú. Auch soll vermieden werden, dass durch unbedachte Handlungen oder √Ąu√üerungen die eigene Position verschlechtert wird.

F√ľr die Auskunftserteilung im Rahmen der Serviceeinrichtung der Ersten Anwaltlichen Auskunft besteht die uneingeschr√§nkte anwaltliche Verschwiegenheitspflicht. Die Auskunftserteilung erfolgt freiwillig und unentgeltlich.¬†

Es ist keine Anmeldung zur Ersten unentgeltlichen anwaltlichen Auskunft notwendig.